Impressum Links Startseite
Pferdeparadies Lindenhof Pferdeparadies Lindenhof
Dipl.-Psych. Dagmar Kraft
D - 66903 Frohnhofen



Handy:  0176 /61 26 41 40
E-Mail: info@pferdeparadieslindenhof.de

- natürliche Haltung, natürlicher Umgang, natürliches Reiten -
LAG Stall
   
Mühldorfer Pferdefutter

Kontakt
Anmeldung
Newsletter
Gästebuch


  Aktuelles 
  Über uns 
  Angebot 
      Anlage 
      Pensionsplätze 
      Unterricht 
      Beritt 
  Kursplan 
      (Parelli) Natural Horsemanship 
      École de la Légèreté 
      Seminare/Vorträge 
      Sonstige 
  Presseberichte 
  Teilnehmerberichte 
  Anfahrt 
 

 

(Parelli) Natural Horsemanship

18.03.2017  bis 19.03.2017 Natürliche Partnerschaft III - Partnerschaft im Sattel 03/17

- Pferde sind mehr als Tiere zum Reiten: sie sind eine Einstellung mit vier Beinen! Sie haben Instinkte, Gedanken und Gefühle!" (Pat Parelli) -

In diesem Kurs sollst du lernen, die am Boden hergestellte Partnerschaft in den Sattel zu übernehmen.

Um die Partnerschaft zu pflegen, die Regeln auszuhandeln und die Verantwortlichkeiten zu teilen,
wird am Knotenhalfter geritten.
Es geht vor allem um die mentale und emotionale Durchlässigkeit/Versammlung Deines Pferdes!

INHALT:
- Lerne Dein Pferd vor dem Aufsteigen vorzubereiten: woran erkennst Du, ob es bereit ist?
- Hü und Ho am Knotenhalfter: Vorwärts/Stop/Impulsion ohne Stress und Hektik.
- Lenken am Knotenhalfter: Lehre Dein Pferd auf Sitzhilfen zu reagieren, Deinem Fokus zu folgen und Deine Linie zu denken.

ZEITPLAN:
10:00 - 13:00 & 14:00 - ca. 18:00

AUSRÜSTUNG:
Knotenhalfter mit 3,5m Seil oder Natural Hackamore (PNH)
Zum Aufwärmen 7m Seil
Stick mit String

KOSTEN:
150€ Aktive (25€/Nacht Gastboxen)
75€ Zuschauer

Max. 4 Teilnehmer

Anmelden
Bitte nähere Infos

 nach oben
13.01.2018  bis 14.01.2018 Natürliche Partnerschaft IV - Partnerschaft in Freiheit 01/18

"When you take off the halter, you are only left with one thing: the truth!"
(Pat Parelli)

Mit dem Pferd in Freiheit spielen zu können, ist die höchste Art von Prüfung, der man sich als Horsewoman stellen kann.

Wichtig ist hierbei, die feinen Grenzen zwischen Freiwilligkeit, Tricks und Zwang lesen und fühlen zu lernen.

Dieser Kurs soll Dir erste Einblicke in Freiheitsspiele bieten.

- wie verhandle ich mit meinem Pferd darüber, dass es an meiner Seite bleibt?
- was passiert, wenn ich ohne die zwingende Maßnahme Seil Respekt und Impulsion erfrage?
- wie kann ich das Gespräch zwischen mir und meinem Pferd noch besser wahrnehmen und vertiefen?
- wie gehe ich mit mentaler oder emotionaler Spannung ohne Rettungsanker Seil um?

BIST DU BEREIT FÜR DIE EHRLICHE ANTWORT DEINES PFERDES? :-)

VORAUSSETZUNG: Teilnahme an den Kursen I-III
Zwischen Dir und Deinem Pferd sollten die Basisvokabeln sicher etabliert sein (Kurs I).
Du solltest gelernt haben, Dein Pferd mindestens in Ansätzen zu lesen.
Respekt und Impulsion sollten angemessen vorhanden sein, durch die Kommunikation am Seil (Kurs I&II).
Es sollte bereits ein Dialog zwischen Euch bestehen (Kurs II).
Die solltest durch natürliche Partnerschaft im Sattel gelernt haben, Deinem Pferd zu vertrauen und es immer
weniger kontrollieren zu wollen. (Kurs III).

ZEITPLAN:
09:00 Vorbesprechung/Theorie
10:00 Gruppe 1
11:30 Gruppe 2
13:00 Pause
14:30 Gruppe 1
16:00 Gruppe 2
17:30 Abschluss

AUSRÜSTUNG: Knotenhalfter, kurzes Seil (3,5m), Stick.

KOSTEN:
150€ Aktive (zzgl. 25€/Nacht Gastbox)
75€ Zuschauer

Max 4 Teilnehmer mit Pferd, Zuschauer unbegrenzt

Anmelden
Bitte nähere Infos

 nach oben
24.02.2018  bis 25.02.2018 Natürliche Partnerschaft V - Partnerschaft beim Reiten mit Gebiss 02/18

"The riders hands a not there to control the horse, but to feel the horse's thoughts" (J.-L. Cornille)

Frage Dein Pferd, ob es mit Getrenstwerden einverstanden sein kann.
Hilf ihm, die Handhilfen zu verstehen (und Schenkelhilfe, insofern nicht im IIIer Kurs gelernt).
Welche Fragen darfst Du mit der Hand an Dein Pferd richten, welche unter keinen Umständen?
Wie sollte Dein Pferd antworten?
Fühle, was es genau bedeutet, wenn Dein Pferd sich vertrauensvoll an Dich anlehnt.
Bereite Dein Pferd mit Trense am Boden vor.
Erkläre im Aufrichtung, Dehnung und Schulterkontrolle.
Fühle, was eine korrekte gebogene Linie ist, bei ausbalancierter Schulter und Hinterhand in der Spur.
Was genau bedeutet Biegung?
Und wie ist Dein Pferd von Natur aus gebogen?
Was bedeutet das für seine Gymnastizierung?

VORAUSSETZUNG: Teilnahme an den Kursen I-III ist günstig, aber kein MUSS.
Zwischen Dir und Deinem Pferd sollten die Basisvokabeln sicher etabliert sein (Kurs I).
Du solltest gelernt haben, Dein Pferd mindestens in Ansätzen zu lesen.
Respekt und Impulsion sollten angemessen vorhanden sein, durch die Kommunikation am Seil (Kurs I&II).
Es sollte bereits ein Dialog zwischen Euch bestehen und Dein Pferd sollte gelernt haben, sich zu fokussieren (Kurs II).
Die solltest durch natürliche Partnerschaft im Sattel gelernt haben, Deinem Pferd zu vertrauen und es immer
weniger kontrollieren zu wollen. (Kurs III).

ZEITPLAN:
09:00 Vorstellungsrunde/Vorbesprechung/Theorie
10:00 Vorbereitung & Handarbeit (alle 4 Teilnehmer)
(Tag 2: Aufwärmen mit kurzer Handarbeit, dann Reiten)
12:00 Pause
13:30 Handarbeit Wiederholung und Übertrag in den Sattel (alle 4 Reiter)
(Tag 2: Reiten)
15:30 Abschluss
(Tag 2: Ausblick - was solltest Du als Nächstes tun?).

AUSRÜSTUNG:
Trense ohne Sperr- oder Nasenriemen, passender Sattel, Gerte, Reithelm.

KOSTEN:
150€ Aktive (zzgl. 25€/Nacht Gastbox)
75€ Zuschauer

Max 4 Teilnehmer mit Pferd, Zuschauer unbegrenzt.

Anmelden
Bitte nähere Infos

 nach oben
10.03.2018  bis 11.03.2018 Natürliche Partnerschaft I - der Einsteigerkurs 03/18 (VFD)

ACHTUNG: dieser Kurs ist, unter der Veranstalterin Dagmar Cullmann vorerst den Mitgliedern des VFD vorbehalten. Bitte nehmen Sie vor Anneldung erst Kontakt auf. Danke! :-)

"Wenn Dein Pferd für Dich Entspannung ist, kannst Du auch Entspannung für Dein Pferd sein?" (Pat Parelli).

Natürliche Partnerschaft bedeutet, daß der Mensch als Jäger und Beutemacher mit dem Pferd als Gejagtem und Beutetier zu einer ausgeglichenen Beziehung zusammen findet.
Du wirst lernen, wie Du in Eurem Miteinander auf Augenhöhe auf angemessene Weise Vertrauen und Respekt etablierst, und zwar so wie Pferde es untereinander tun.
Du wirst üben wie Dein Pferd zu denken. Verstehe wie es sich als Fluchttier fühlt, erkenne Dein Raubtierverhalten und ersetze es durch Pferdesprache.
Du wirst einen Einblick darin erhalten, wie Du ihm anbieten kannst sich gerne bei Dir aufzuhalten und sich auf Deine Ideen einzulassen: präsentiere gemeinsame Aufgaben als Verhandlung zwischen Euch beiden.

INHALT:
- TOOL-HANDLING:
*Woran erkenne ich gutes Equipment?
*Wie gehe ich damit um?
*Was bedeutet "graduelle Hilfengebung" in der Kommunikation?
*Wie mache ich diese mit meinem Körper deutlich?

- Erlernen der wichtigsten HERDENSPIELE zum Aufbau einer pferdegerechten Kommunikation.
*Von der Herde in die Dyade mit dem Raubtier: wie kommunizieren Pferde?
*Wie baue ich (mein) Raubtierverhalten ab?
*Wie lese ich die Persönlichkeit meines Pferdes?
*Die Balance zwischen Vetrauen & Respekt: wie stärke ich mein Leadership durch equines Taktgefühl?

- "Von der Vokabel zum ganzen Satz"(die ersten PROJEKTE):
partnerschaftlicher Umgang mit Engpass-Hindernissen wie Plane, Flattervorhang, Podest, etc.
Dabei ist es wichtig dafür zu sorgen, daß Dein Pferd mental mit Dir verbunden bleibt anstatt "abzuspulen".

ZEITPLAN:
10:00 - 13:00 und 14:00 - ca. 18:00.

10:00 - 11:00 Vorstellungsrunde und Theorie
Tag 1: "Die Ausbildungsskala im Horsemanship & die grundlegenden Herdenspiele als Basisvokabular".
Tag 2: "Kopfstark oder emotionsdominiert: wie lese ich mein Pferd?"
ODER
"Ausblick auf Natürliche Partnerschaft II: welches sind die nächsten wichtigen Lektionen für uns?"
11:00 - 13:00 Praxis
13:00 - 14:00 Pause
14:00 - 17:00 Praxis
17:00 - 18:00 Abschlussbesprechung

Benötige AUSRÜSTUNG:
Knotenhalfter und entsprechender Strick (3,7m mit Kern!), Horsemanship-Stick.

KOSTEN:
150€ Aktive (zzgl. 25€/Nacht Gastbox)
75€ Zuschauer.

Max. 4 Teilnehmer, Zuschauer unbegrenzt

Anmelden
Bitte nähere Infos

 nach oben
26.03.2018  bis 30.03.2018 Themen- und leveloffene Intensivwoche mit PNH Master Mic Wanzenried 03/18

!! Pat Parellis Masterinstruktor für eine ganze Woche auf dem Lindenhof !!

DIE Gelegenheit für alle, die gerne mal intensiv mit Mic arbeiten wollen ohne die Mühen (und gut doppelten Kosten) einer Reise in die Schweiz auf sich nehmen zu müssen.

Inhalt:
Diese Woche richtet sich ganz nach Dir und Deinem Pferd, es ist inhaltlich fast alles denkbar.

- Überprüfung der Basics,
- Entwicklung des nächsten sinnvollen Projekts,
- Vorbereitung auf eine Audition,
- On Line - Freestyle - at Liberty - Finesse,
- Verladespiele,
- Problemlösung für Pferde mit besonderen Bedürfnissen ("Problempferde"),
- Neueinstieg...

In dieser Woche kannst Du Dich 5 Tage lang von Mic begleiten lassen bei den nächsten Schritten Deiner Horsemanship-Reise.

Zeitplan:
Unterrichtet wird in 2er - Gruppen, jeweils ca. 1,5h/Tag.
09:00 - 10:30 Gruppe 1
10:30 - 12:00 Gruppe 2
12:00 - 13:30 Mittagspause
13:30 - 15:00 Gruppe 3
15:00 - 16:30 Gruppe 4 (bei 8 Teilnehmern)

Es steht jedem Teilnehmer frei, außerhalb seiner Unterrichtszeit die Trainingsflächen des Lindenhofs zum Üben seines Projekts zu nutzen, falls er nicht den anderen Teilnehmern zuschauen möchte.

Kosten:
835,- bei 6 Teilnehmern
625,- bei 8 Teilnehmern
zuzüglich Gastbox 25,-/Nacht.
Zuschauer: 60,-/Tag

Es besteht die Möglichkeit, sich gegen einen Unkostenbeitrag mit warmem Mittagessen versorgen zu lassen (vegetarisch). Ansonsten stehen 2 Küchen zur Selbstversogung zur Verfügung.

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, sich einen Kursplatz zu teilen.



Anmelden
Bitte nähere Infos
        
 nach oben
21.04.2018  bis 22.04.2018 Natürliche Partnerschaft I - der Einsteigerkurs 04/18

"Wenn Dein Pferd für Dich Entspannung ist, kannst Du auch Entspannung für Dein Pferd sein?" (Pat Parelli).

Natürliche Partnerschaft bedeutet, daß der Mensch als Jäger und Beutemacher mit dem Pferd als Gejagtem und Beutetier zu einer ausgeglichenen Beziehung zusammen findet.
Du wirst lernen, wie Du in Eurem Miteinander auf Augenhöhe auf angemessene Weise Vertrauen und Respekt etablierst, und zwar so wie Pferde es untereinander tun.
Du wirst üben wie Dein Pferd zu denken. Verstehe wie es sich als Fluchttier fühlt, erkenne Dein Raubtierverhalten und ersetze es durch Pferdesprache.
Du wirst einen Einblick darin erhalten, wie Du ihm anbieten kannst sich gerne bei Dir aufzuhalten und sich auf Deine Ideen einzulassen: präsentiere gemeinsame Aufgaben als Verhandlung zwischen Euch beiden.

INHALT:
- TOOL-HANDLING:
*Woran erkenne ich gutes Equipment?
*Wie gehe ich damit um?
*Was bedeutet "graduelle Hilfengebung" in der Kommunikation?
*Wie mache ich diese mit meinem Körper deutlich?

- Erlernen der wichtigsten HERDENSPIELE zum Aufbau einer pferdegerechten Kommunikation.
*Von der Herde in die Dyade mit dem Raubtier: wie kommunizieren Pferde?
*Wie baue ich (mein) Raubtierverhalten ab?
*Wie lese ich die Persönlichkeit meines Pferdes?
*Die Balance zwischen Vetrauen & Respekt: wie stärke ich mein Leadership durch equines Taktgefühl?

- "Von der Vokabel zum ganzen Satz"(die ersten PROJEKTE):
partnerschaftlicher Umgang mit Engpass-Hindernissen wie Plane, Flattervorhang, Podest, etc.
Dabei ist es wichtig dafür zu sorgen, daß Dein Pferd mental mit Dir verbunden bleibt anstatt "abzuspulen".

ZEITPLAN:
10:00 - 13:00 und 14:00 - ca. 18:00.

10:00 - 11:00 Vorstellungsrunde und Theorie
Tag 1: "Die Ausbildungsskala im Horsemanship & die grundlegenden Herdenspiele als Basisvokabular".
Tag 2: "Kopfstark oder emotionsdominiert: wie lese ich mein Pferd?"
ODER
"Ausblick auf Natürliche Partnerschaft II: welches sind die nächsten wichtigen Lektionen für uns?"
11:00 - 13:00 Praxis
13:00 - 14:00 Pause
14:00 - 17:00 Praxis
17:00 - 18:00 Abschlussbesprechung

Benötige AUSRÜSTUNG:
Knotenhalfter und entsprechender Strick (3,7m mit Kern!), Horsemanship-Stick.

KOSTEN:
150€ Aktive (zzgl. 25€/Nacht Gastbox)
75€ Zuschauer.

Max. 4 Teilnehmer, Zuschauer unbegrenzt

Anmelden
Bitte nähere Infos

 nach oben
28.04.2018  bis 29.04.2018 Natürliche Partnerschaft II - der Aufbaukurs 04/18

"Slow and right beats fast and wrong" (Pat Parelli)

Du hast bereits einen Basiskurs im Natural Horsemanship besucht und bist mit den grundlegenden Herdenspielen vertraut?
Dann bringe Deine Fähigkeiten als Herdenchef auf die nächste Stufe. :-)
Konfrontiere Dich und Deinen Pferdepartner mit komplexen Rätselspielen und sorge dafür, dass Dein Pferd wirklich ruhig, mit Dir verbunden und bereit für neue Wege ist.
Bekomme einen intensiveren Blick dafür, wie Pferde mit uns spielen und wie Du diese Spiele auch im kleinen gewinnst.

ZEITPLAN:
10:00 - 13:00 und 14:00 - ca. 18:00.

10:00 - 11:00 Vorstellungsrunde und Theorie
"komplexe Rätselaufgaben und deren Bedeutung für die Ausbildung des Pferdes"
11:00 - 13:00 Praxis
13:00 - 14:00 Pause
14:00 - 17:00 Praxis
17:00 - 18:00 Abschlussbesprechung

VORAUSSETZUNG: Natürliche Partnerschaft 1 oder Parelli Level 1 Kurs.

Benötige AUSRÜSTUNG:
Knotenhalfter und entsprechender Strick (3,7m oder 7m mit Kern!), Horsemanship-Stick.

KOSTEN:
150 € Aktive (+ 25€/Nacht Gastbox b.B.),
75€ Zuschauer.

Max. 4 Teilnehmer mit Pferd, Zuschauer unbegrenzt.

Anmelden
Bitte nähere Infos

 nach oben
12.05.2018  bis 13.05.2018 Natürliche Partnerschaft II - der Aufbaukurs 05/18

"Slow and right beats fast and wrong" (Pat Parelli)

Du hast bereits einen Basiskurs im Natural Horsemanship besucht und bist mit den grundlegenden Herdenspielen vertraut?
Dann bringe Deine Fähigkeiten als Herdenchef auf die nächste Stufe. :-)
Konfrontiere Dich und Deinen Pferdepartner mit komplexen Rätselspielen und sorge dafür, dass Dein Pferd wirklich ruhig, mit Dir verbunden und bereit für neue Wege ist.
Bekomme einen intensiveren Blick dafür, wie Pferde mit uns spielen und wie Du diese Spiele auch im kleinen gewinnst.

ZEITPLAN:
10:00 - 13:00 und 14:00 - ca. 18:00.

10:00 - 11:00 Vorstellungsrunde und Theorie
"komplexe Rätselaufgaben und deren Bedeutung für die Ausbildung des Pferdes"
11:00 - 13:00 Praxis
13:00 - 14:00 Pause
14:00 - 17:00 Praxis
17:00 - 18:00 Abschlussbesprechung

VORAUSSETZUNG: Natürliche Partnerschaft 1 oder Parelli Level 1 Kurs.

Benötige AUSRÜSTUNG:
Knotenhalfter und entsprechender Strick (3,7m oder 7m mit Kern!), Horsemanship-Stick.

KOSTEN:
150 € Aktive (+ 25€/Nacht Gastbox b.B.),
75€ Zuschauer.

Max. 4 Teilnehmer, Zuschauer unbegrenzt.

Anmelden
Bitte nähere Infos

 nach oben
26.05.2018  bis 27.05.2018 Natürliche Partnerschaft VI - Partnerschaft im Gelände 05/18

"In riding a Horse, we borrow Freedom" (Helen Thompson)

Dieser Kurs richtet sich überwiegend an Jungpferde, die ihren ersten Ausritt noch vor sich haben,
Pferde, die Schwierigkeiten haben sich vom Stall zu lösen bzw. alleine ausreiten zu gehen und solche,
die beim Ausritt Nervosität zeigen.

Erkläre Deinem Pferd, dass es Dir auf dem Weg ins Unbekannte vertrauensvoll folgen kann.
Lerne, es ausreichend vorzubereiten und mit kleinen Schritten anzufangen, damit Ausreiten sich für Dein
Pferd nicht wie eine Entführung auf unbekannte Zeit anfühlt.

VORAUSSETZUNG: die vorherige Teilnahme an den Kursen I&II ist ein MUSS, an Kurs III wäre gut.
Zwischen Dir und Deinem Pferd sollten die Basisvokabeln sicher etabliert sein (Kurs I).
Du solltest gelernt haben, Dein Pferd mindestens in Ansätzen zu lesen.
Respekt und Impulsion sollten angemessen vorhanden sein, durch die Kommunikation am Seil (Kurs I&II).
Es sollte bereits ein Dialog zwischen Euch bestehen und Dein Pferd sollte gelernt haben, sich zu fokussieren (Kurs II).
Die solltest durch natürliche Partnerschaft im Sattel gelernt haben, Deinem Pferd zu vertrauen und es immer
weniger kontrollieren zu wollen. (Kurs III).

ZEITPLAN:
10:00 - 11:00 Vorstellungsrunde und Theorie
11:00 - 13:00 Praxis
13:00 - 14:00 Pause
14:00 - 17:00 Praxis
17:00 - 18:00 Abschlussbesprechung

AUSRÜSTUNG:
Trense mit einfachem Gebiss ohne Sperr- oder Nasenriemen ODER gebisslose Zäumung
(inkl. Knotenhalfter), Sattel, Reithelm, Knotenhalfter, 7m Seil, Stick.

KOSTEN:
150€ Aktive (Zzgl. 25€/Nacht für die Gastbox)
60€ Zuschauer.

Max. 4 Teilnehmer, Zuschauer unbegrenzt.

Anmelden
Bitte nähere Infos

 nach oben
09.06.2018  bis 10.06.2018 Natürliche Partnerschaft III - Partnerschaft im Sattel 06/18

- Pferde sind mehr als Tiere zum reiten: sie sind eine Einstellung mit vier Beinen! Sie haben Instinkte, Gedanken und Gefühle!" (Pat Parelli) -

In diesem Kurs sollst du lernen, die am Boden hergestellte Partnerschaft in den Sattel zu übernehmen.

Um die Partnerschaft zu pflegen, die Regeln auszuhandeln und die Verantwortlichkeiten zu teilen,
wird am Knotenhalfter geritten.
Es geht vor allem um die mentale und emotionale Durchlässigkeit/Versammlung Deines Pferdes!

INHALT:
- Lerne Dein Pferd vor dem Aufsteigen vorzubereiten: woran erkennst Du, ob es bereit ist?
- Hü und Ho am Knotenhalfter: Vorwärts/Stop/Impulsion ohne Stress und Hektik.
- Lenken am Knotenhalfter: Lehre Dein Pferd auf Sitzhilfen zu reagieren, Deinem Fokus zu folgen und Deine Linie zu denken.

ZEITPLAN:
10:00 - 13:00 & 14:00 - ca. 18:00

AUSRÜSTUNG:
Knotenhalfter mit 3,5m Seil oder Natural Hackamore (PNH)
Zum Aufwärmen 7m Seil
Stick mit String

KOSTEN:
150€ Aktive (25€/Nacht Gastboxen)
75€ Zuschauer

Max. 4 Teilnehmer, Zuschauer unbegrenzt.

Anmelden
Bitte nähere Infos

 nach oben
30.06.2018  bis 01.07.2018 Natürliche Partnerschaft IV - Partnerschaft in Freiheit 06/18

"When you take off the halter, you are only left with one thing: the truth!"
(Pat Parelli)

Mit dem Pferd in Freiheit spielen zu können, ist die höchste Art von Prüfung, der man sich als Horsewoman stellen kann.

Wichtig ist hierbei, die feinen Grenzen zwischen Freiwilligkeit, Tricks und Zwang lesen und fühlen zu lernen.

Dieser Kurs soll Dir erste Einblicke in Freiheitsspiele bieten.

- wie verhandle ich mit meinem Pferd darüber, dass es an meiner Seite bleibt?
- was passiert, wenn ich ohne die zwingende Maßnahme Seil Respekt und Impulsion erfrage?
- wie kann ich das Gespräch zwischen mir und meinem Pferd noch besser wahrnehmen und vertiefen?
- wie gehe ich mit mentaler oder emotionaler Spannung ohne Rettungsanker Seil um?

BIST DU BEREIT FÜR DIE EHRLICHE ANTWORT DEINES PFERDES? :-)

VORAUSSETZUNG: Teilnahme an den Kursen I-III
Zwischen Dir und Deinem Pferd sollten die Basisvokabeln sicher etabliert sein (Kurs I).
Du solltest gelernt haben, Dein Pferd mindestens in Ansätzen zu lesen.
Respekt und Impulsion sollten angemessen vorhanden sein, durch die Kommunikation am Seil (Kurs I&II).
Es sollte bereits ein Dialog zwischen Euch bestehen (Kurs II).
Die solltest durch natürliche Partnerschaft im Sattel gelernt haben, Deinem Pferd zu vertrauen und es immer
weniger kontrollieren zunwollen. (Kurs III).

ZEITPLAN:
09:00 Vorstellungsrunde/Theorie/ Vorbesprechung (Tag 2)
10:00 Gruppe 1
11:30 Gruppe 2
13:00 Pause
14:30 Gruppe 1
16:00 Gruppe 2
17:30 Abschluss

AUSRÜSTUNG: Knotenhalfter, kurzes Seil (3,5m), Stick.

KOSTEN:
150€ Aktive (zzgl. 25€/Nacht Gastbox)
75€ Zuschauer

Max 4 Teilnehmer mit Pferd, Zuschauer unbegrenzt

Anmelden
Bitte nähere Infos

 nach oben
29.10.2018  bis 02.11.2018 Level- und themenoffene Intensivwoche mit 5-Sterne Instruktor Mic Wanzenried 10/18

!! Pat Parellis Masterinstruktor für eine ganze Woche auf dem Lindenhof !!

DIE Gelegenheit für alle, die gerne mal intensiv mit Mic arbeiten wollen ohne die Mühen (und gut doppelten Kosten) einer Reise in die Schweiz auf sich nehmen zu müssen.

Inhalt:
Diese Woche richtet sich ganz nach Dir und Deinem Pferd, es ist inhaltlich fast alles denkbar.

- Überprüfung der Basics,
- Entwicklung des nächsten sinnvollen Projekts,
- Vorbereitung auf eine Audition,
- On Line - Freestyle - at Liberty - Finesse,
- Verladespiele,
- Problemlösung für Pferde mit besonderen Bedürfnissen ("Problempferde"),
- Neueinstieg...

In dieser Woche kannst Du Dich 5 Tage lang von Mic begleiten lassen bei den nächsten Schritten Deiner Horsemanship-Reise.

Zeitplan:
Unterrichtet wird in 2er - Gruppen, jeweils ca. 1,5h/Tag.
09:00 - 10:30 Gruppe 1
10:30 - 12:00 Gruppe 2
12:00 - 13:30 Mittagspause
13:30 - 15:00 Gruppe 3
15:00 - 16:30 Gruppe 4 (bei 8 Teilnehmern)

Es steht jedem Teilnehmer frei, außerhalb seiner Unterrichtszeit die Trainingsflächen des Lindenhofs zum Üben seines Projekts zu nutzen, falls er nicht den anderen Teilnehmern zuschauen möchte.

Kosten:
835,- bei 6 Teilnehmern
625,- bei 8 Teilnehmern
zuzüglich Gastbox 25,-/Nacht.
Zuschauer: 60,-/Tag

Es besteht die Möglichkeit, sich gegen einen Unkostenbeitrag mit warmem Mittagessen versorgen zu lassen (vegetarisch). Ansonsten stehen 2 Küchen zur Selbstversogung zur Verfügung.

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, sich einen Kursplatz zu teilen.

Anmelden
Bitte nähere Infos

 nach oben
 
 


 

Script: Fit fürs Web?! Dipl.-Ing. (FH) Birgit Eggers