DatenschutzImpressum Links Startseite
Pferdeparadies Lindenhof Pferdeparadies Lindenhof
Dipl.-Psych. Dagmar Kraft
D - 66903 Frohnhofen



Handy:  0176 /61 26 41 40
E-Mail: info@pferdeparadieslindenhof.de

- natürliche Haltung, natürlicher Umgang, naturnahes Reiten -
LAG Stall
   
Mühldorfer Pferdefutter



  Aktuelles 
  Über uns 
  Angebot 
      Anlage 
      Pensionsplätze 
      Unterricht 
      Beritt 
  Kursplan 
      (Parelli) Natural Horsemanship 
      École de la Légèreté 
      Seminare/Vorträge 
      Sonstige 
  Presseberichte 
  Teilnehmerberichte 
  Anfahrt 
 

 

Angebot

Ich biete:

- Pensionsplätze in naturnaher Herdenhaltung,

- Unterricht für Um- und Neueinsteiger in den Bereichen Natural Horsemanship
& Reiten im Sinne der École de Légèreté.

- zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten mit hochkarätigen Trainern zu o.g. Themen
(s. Kursplan),

- Vorbereitung Ihres jungen Pferdepartners auf sein Leben als Reitpferd oder Lösung von Konfliktthemen ihres "Horse - Man - Teams".
Ich habe in Sachen „begleiteter Jungpferdestart“ eine kleine Spezialisierung entwickelt, die es Euch ermöglicht, Euer Jungpferd unter meiner Begleitung selbst auszubilden (s. auch Seite zum Jungpferdestart).

FAQs:

1. Aber sicher komme ich auch zu Euch rausgefahren!
Ich unterrichte max. 2 Schüler gemeinsam, außer es ist ein Kurs mit Gruppenunterricht.
Da ich unter der Woche alleinerziehend bin, müssen wir nur etwas mit den Terminen schauen, aber bisher habe ich noch immer einen gefunden.

2. Was es kostet:
*90 Min. kosten 45,- pro Person (also 15€ pro 30 Minuten)
*zzgl. 0,32€ pro gefahrener KM (Hin und Zurück)
*oder 5€ Anlagennutzung, wenn ihr zu mir kommt, 25€/Nacht, falls ihr bei mir eine Box braucht.

3. Zu mir kann man jederzeit kommen.
* entweder mit Eurer eigenen Kursgruppe (4 Leute)
* als Teilnehmer eines hier ausgeschriebenen Kurs
* zu einem Intensivwochenende mit 2 x 90 Min. Einzelunterricht am Tag
* einem Intensivtag oder einer Intensivwoche

4. Mein Kurssystem
besteht aus aufeinander aufbauenden Modulen. Gutes Horsemanship findet nicht im freien Raum statt, sondern es gibt eine Ausbildungsskala, in deren Rahmen man das Pferd und Eure Beziehung Schritt für Schritt entwickelt.

Natürliche Partnerschaft I lehrt Euch das ABC
Natürliche Partnerschaft II lehrt Euch aus dem ABC sinnvolle Gespräche mit Eurem Pferd zu entwickeln
Natürliche Partnerschaft III hilft Euch, diese Sprache mit in den Sattel zu nehmen (gebisslos)
Natürliche Partnerschaft IV entwickelt Eure Beziehung in Freiheit, ohne Seil und Halfter
Natürliche Partnerschaft V hilft Euch, Euer Pferd auf „aus der Herde entführt werden/Ausreiten“ vorzubereiten ;-)
Natürliche Partnerschaft V hilft Euch, Euer Pferd psychologisch und anatomisch korrekt am Gebiss zu Reiten.

Der Unterricht außerhalb der Kurse zur Natürlichen Partnerschaft ist themenoffen. Da wo Euch der Schuh drückt, schauen wir hin.

5. „Aber ich reite gar nicht Dressur oder nach der École de Dingsbums“.
Das ist gar kein Problem.
Auch Freizeitpferde sollten ein klein wenig gymnastizierr werden. Dafür müsst ihr keine hohen Ambitionen haben.
Außerdem betont Phlippe Karl immer wieder, dass sich die École de Légèreté an ALLE REITER UND RASSEN wendet. Reitweisenübergreifend. Ein einfache Schenkeltrense und ein passender Sattel reichen und es kann losgehen! :-D

6. Dein Pferd ist noch nicht oder nicht mehr reitbar?
Wir können, neben dem Horsemanship Dein Pferd auch am Boden gymnastizieren.
Mit Gebiss an der Hand oder am Kappzaum (gerne auch ohne Naseneisen, wenn die Horsemanshipgrundlagen am Boden stehen).

nach oben
 
 


 

Script: Fit fürs Web?! Dipl.-Ing. (FH) Birgit Eggers